Über uns

Der Kinder- und Jugenddorf Regenbogen e. V. ist anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis Schmalkalden-Meiningen, der Stadt Suhl sowie im Landkreis Hildburghausen. Der Verein ist Mitglied im Diakonischen Werk Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland e. V.

Unter dem Motto „Hilfen aus einer Hand – Hilfe unter einem Dach – Hilfen unter dem Regenbogen“ entwickelte sich der Kinder- und Jugenddorf Regenbogen e. V. seit Beginn der 1990er Jahre zu einem der größten Träger im Bereich der ambulanten, teilstationären und stationären Hilfen zur Erziehung in Südthüringen.

Allgemeine Informationen
Allgemeine Informationen

Die Einrichtungen im Kinder- und Jugenddorf Regenbogen e. V. bieten Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Familien vielfältige Angebote zur Unterstützung im Bereich der Hilfen zur Erziehung an. Die Angebote reichen dabei von ambulanten Erziehungshilfen direkt in der Familie über teilstationäre Hilfen für Kinder und Eltern in einer Tagesgruppe bis zur stationären Unterbringung in Kinderfamilienhäusern, im betreuten Jugendwohnen oder der Mutter-Kind-Einrichtung. Darüber hinaus ist der Kinder- und Jugenddorf Regenbogen e. V. Träger von Kindertageseinrichtungen in Wernshausen, Breitungen und Suhl.

Die Einrichtungen des Kinder- und Jugenddorfes Regenbogen sind pädagogisch gestaltete und strukturierte Lern- und Lebensorte für Kinder und Jugendliche, die allgemein günstige Lebens- und Entwicklungsbedingungen ermöglichen. Die Einrichtungen bieten den Kindern und Jugendlichen einen verlässlichen, tragenden Betreuungs- oder Lebensort.

Zum 01.04.2021 sind 180 Mitarbeitende im Kinder- und Jugenddorf Regenbogen e. V. beschäftigt. In allen Einrichtungen arbeiten Mitarbeitervertretung und Leitung vertrauensvoll, im Rahmen der Dienstgemeinschaft, zusammen.

Leitbild
Allgemeine Informationen

Unsere Einrichtungen stehen für alle Menschen offen, es wird niemand wegen Herkunft, Kultur, Weltanschauung, Geschlecht, Religion oder seiner Vergangenheit abgewiesen. Jeder Mensch ist auf seine eigene Art und Weise liebenswert und wird mit all seinen Vorzügen, Stärken, aber auch Fehlern und Schwächen angenommen.

Der Grundsatz unserer pädagogischen Arbeit lautet: Erziehung setzt Beziehung voraus. Die pädagogische Grundhaltung ist dementsprechend durch gegenseitige Achtung, Akzeptanz  und Respekt gekennzeichnet.

Unsere Aufgabe ist es, den Kindern und Jugendlichen individuell, offen und sensibel entgegenzutreten und sie zu befähigen ihren weiteren Lebensweg nach ihren eigenen Bedürfnissen zu gestalten. Sie sollen begreifen, dass sie Mitgestalter ihrer eigenen Zukunft sind, sie ihr eigenes Leben in den Händen halten und sich als Teil der Gesellschaft verstehen lernen. Dabei helfen wir ihnen mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln.

Wichtig für uns ist es, das Zusammenleben und die sozialen Beziehungen so zu gestalten, dass sie für alle akzeptabel und wirksam sind. Der Umgang der Menschen miteinander sollte immer geprägt sein von gegenseitiger Achtung, Humanität und Nächstenliebe.

Trägerverein
Allgemeine Informationen

Der Kinder- und Jugenddorf Regenbogen e. V. wurde am 23.06.1992 mit dem Zweck gegründet, die zum Kinder- und Jugenddorf Regenbogen gehörenden Einrichtungen zu betreiben und weiterzuentwickeln.

Die Vereinsmitglieder vertreten die Interessen des Kinder- und Jugenddorfes Regenbogen in der Öffentlichkeit und unterstützen und begleiten die Arbeit des Vereins durch Fachkenntnisse und persönliche Erfahrungen in unterschiedlichen  Bereichen (wie z. B. Pädagogik, Medizin, Finanzen, Recht, Betriebswirtschaft, Bauwesen). Die Anzahl der Mitglieder des Vereins ist auf 19 Personen beschränkt.

Der Vorstand des Vereins im Sinne von §26 BGB besteht aus dem Vorsitzenden, dem ersten und zweiten stellvertretenden Vorsitzenden sowie dem geschäftsführenden Leiter. Ein Mitarbeitervertreter gehört zum erweiterten Vorstand.

Förderverein
Allgemeine Informationen

Der 1992 gegründete Förderverein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Ziel ist es, die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den Bereichen Wohnen, Leben und Freizeit zu unterstützen. Der Förderverein versucht materielle Defizite auszugleichen und zu fördern, wo keine anderen Mittel zur Verfügung stehen. Typische Beispiele der Unterstützung sind die Übernahme von Vereinsbeiträgen, die Bezuschussung kultureller Freizeitangebote (Theater, Konzert, Freizeitpark) oder auch eine finanzielle Unterstützung für Jugendliche, die eigenen Wohnraum beziehen.

Damit diese verantwortungsvolle Aufgabe weiterhin umgesetzt werden kann, freuen wir uns über jedes neue Mitglied sowie über jede kleine und große Spende. Für eine Spende (ohne Erwerb einer Mitgliedschaft) verwenden Sie bitte die unten stehende Bankverbindung.

Eine Mitgliedschaft kann unkompliziert erworben werden: einfach das Aufnahmeformular (siehe Downloads) ausdrucken, ausfüllen und an die Einrichtung schicken. Unsere Satzung finden Sie ebenfalls in den Downloads.

Bankverbindung des Fördervereins Kinder- und Jugenddorf Regenbogen e. V.
IBAN: DE34 8409 4814 5502 1140 20
BIC: GENODEF1SHL
vrbank Südthüringen eG

Downloads
Allgemeine Informationen
  • Satzung Förderverein (PDF)
  • Aufnahmeformular Förderverein (PDF)

 

Bitte benutzen Sie für die Anzeige der Dateien den Acrobat Reader. Hier finden Sie einen Link zu Installation: https://get.adobe.com/de/reader/


Kinder- und Jugenddorf Regenbogen e. V.
Steinigte Äcker 9 a
98544 Zella-Mehlis
Tel.: (0 36 82) 46 05-0
www.kinderdorf-regenbogen.de
info@kinderdorf-regenbogen.de