Kindergarten „Friedrich Fröbel“ Suhl

Zum Kinder- und Jugenddorf Regenbogen e. V. gehören seit über 20 Jahren auch Kindertageseinrichtungen. 1996 wurde die Trägerschaft für den Kindergarten „Regenbogen“ in Wernshausen, 1998 für den Kindergarten „Regenbogen“ in Breitungen und 2004 für den Kindergarten „Friedrich Fröbel“ in Suhl übernommen.

Die Mitarbeitenden der Kindertageseinrichtungen begleiten jedes Kind mit hoher Wertschätzung auf seinem individuellen Weg von der Kinderkrippe bis zum Eintritt in die Schule mit einem ganzheitlichen Bildungsangebot, orientiert an den Schwerpunkten Natur, Bewegungsförderung und gesunde Ernährung in der Regel in altershomogen strukturierten Gruppen.

Allgemeine Informationen
Allgemeine Informationen

Der Kindergarten „Friedrich Fröbel“ hat eine Gesamtkapazität von 204 Plätzen und ist damit der größte Kindergarten der Stadt Suhl.

Die Kinder werden von der Kinderkrippe / Kleinkindbereich bis zum Schuleintritt in insgesamt 16 altershomogenen Gruppen betreut. In begründeten Ausnahmefällen ist eine Aufnahme bereits ab dem 4. Lebensmonat möglich. Die Einrichtung verfügt im Freigelände über zwei voneinander getrennte Spielplätze für Krippen- und Kindergartenkinder mit einer Fläche von je 3.500 m².

Ansprechpartnerinnen: Chris Albrecht-Jacobs, Simone Jänisch (Leitung)
Anschrift / Kontakt: Karl-Marx-Str. 62
98527 Suhl
  Tel.: 03681 700239
Fax: 03681 351879
E-Mail: kiga-froebel@kinderdorf-regenbogen.de

Inhaltliche Schwerpunkte
Allgemeine Informationen

Die pädagogischen Grundgedanken Friedrich Fröbels sind der rote Faden im Kindergartenalltag und sie bestimmen maßgeblich, angepasst an die heutige Lebenswelt der Kinder, unser pädagogisches Handeln.

Unter Beachtung Friedrich Fröbels ganzheitlicher Erziehung sind insbesondere Sprache, soziale Beziehungen, Bewegung, Spielen, Gestalten, Naturerleben und Experimentieren von Bedeutung.

Nach Fröbel zu arbeiten, bedeutet in der pädagogischen Praxis: Falten, Flechten, Prickeln, Legen, Bauen, Schneiden, Singen, Sport und Naturerleben (Waldtage und Gartenarbeit).

Ziel ist es, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich die Kinder wohl und geborgen fühlen, ihre Sinne und Lernlust angeregt werden und sie sich in ihrem eigenen Tempo entwickeln können. Dabei kommt dem Spiel, als die altersgerechte Form der Bildung, eine besondere Bedeutung zu.

Angebote / Besonderheiten
Allgemeine Informationen

Das große Außengelände bietet zwei sehr großzügig gestaltete Spielflächen, die von Kindern unterschiedlichen Alters genutzt werden können. Zusätzliche Räume stellen im Kindergarten ein Sportraum, eine Bibliothek sowie eine Kinderküche dar. Wir verfügen über eine eigene Küche mit Ganztagsverpflegung.

Der Kindergarten verfügt über Fröbelbeete, die von den Kindern und Erziehern bewirtschaftet werden. Die Kinder lernen, dass man Pflanzen gießen und pflegen muss, bevor man etwas ernten kann.

„Das kleinste Samenkorn trägt das große Ganze in sich.“

Friedrich Fröbel

„Kinder sind wie Blumen. Man muss sich zu ihnen hinunterbeugen, um sie zu verstehen.“

Friedrich Fröbel

Öffnungs- und Schließzeiten
Allgemeine Informationen

Die Kindertageseinrichtung hat Montag bis Donnerstag von 06.00 Uhr bis 18.00 Uhr und Freitag von 06.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Ausgenommen davon sind gesetzliche Feiertage sowie bekannt gegebene Schließzeiten.
Eingeschränkter Betrieb findet jährlich in der letzten Ferienwoche der Sommerferien sowie der darauffolgenden ersten Schulwoche statt. Im eingeschränkten Betrieb bitten wir von einer Betreuung des Kindes abzusehen.

Schließzeiten im Kindergarten-Jahr 2020 / 2021
Weiterbildungstage 2020: 06.11.2020
Weihnachten / Jahreswechsel: 24.12.2020 - 03.01.2021
Brückentage 2021: 10.05.2021
Weiterbildungstage 2021: 16.04.2021 und 19.11.2021
Eingeschränkter Betrieb 2021:  30.08.2021 - 10.09.2021

Gebühren
Allgemeine Informationen

Der Elternbeitrag ist nach dem Einkommen der Eltern, der Anzahl der Kinder in der Einrichtung und nach dem vereinbarten Betreuungsumfang gestaffelt. Der maximale Elternbeitrag beträgt monatlich für einen Ganztagsplatz 169 Euro bzw. für einen Halbtagsplatz 137 Euro. Er ist bis zum Wirksamwerden der Elternbeitragsfreiheit zu entrichten.

Unabhängig von der tatsächlichen Teilnahme an der Verpflegung ist für die Bereitstellung der Verpflegung monatlich eine Pauschale in Höhe von 35 € zu entrichten. Darüber hinaus werden für die tatsächliche Inanspruchnahme der Verpflegung weitere Kosten erhoben (2,50 € Ganztagsverpflegung).

Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte der Gebührenordnung der Kindertageseinrichtung (siehe Downloads).

Downloads
Allgemeine Informationen
  • Betreuungsvertrag (PDF)
  • Ärztliche Bescheinigung zur Aufnahme in die Kita (PDF)
  • Informationen zur Datenerhebung und zum Datenschutz (PDF)
  • Merkblatt zum Infektionsschutzgesetz (PDF)
  • Übermittlung personenbezogener Daten an das Gesundheitsamt (PDF)
  • Einwilligungserklärung zur zahnärztlichen Vorsorge in der Kita (PDF)
  • Informationen zur Einwilligungserklärung zur zahnärztlichen Vorsorge in der Kita (PDF)
  • Informationen und Einwilligungserklärung zur Fluoridierung (PDF)
  • Gebührenordnung (PDF)
  • SEPA-Lastschriftmandat (PDF)

 

Bitte benutzen Sie für die Anzeige der Dateien den Acrobat Reader. Hier finden Sie einen Link zu Installation: https://get.adobe.com/de/reader/


Kinder- und Jugenddorf Regenbogen e. V.
Steinigte Äcker 9 a
98544 Zella-Mehlis
Tel.: (0 36 82) 46 05-0
www.kinderdorf-regenbogen.de
info@kinderdorf-regenbogen.de