hintergrundbild  kinder1
hintergrundbild  kinder2
hintergrundbild  kinder3
hintergrundbild  kinder4
"Kinder- und Jugenddorf Regenbogen"
inhaltsbereich rand   nhaltsbereich rand
 
statusfarbe_tagesgruppen
Kindergarten Suhl Kindertagesstätten
Kindergarten Breitungen
Kindergarten Wernshausen
 

Link zum Online-Spendenformular des Kinder- und Jugenddorfes Regenbogen
 
 
allgemeine informationen (lage, art und kontakt)

Herzlich Willkommen auf der Seite unserer Kindertagesstätte Regenbogen Wernshausen! Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. Auf dieser Seite erfahren Sie einiges über unsere Einrichtung, unsere Projekte, unsere MitarbeiterInnen u.s.w.
Wir wünschen Ihnen viel Freude!


Lage


Unsere Kindertagesstätte befindet sich in Schmalkalden, Ortsteil Wernshausen - eine kleine Ortsgemeinde mit 3300 Einwohnern südwestlich liegend im Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Wernshausen – Kindertagesstätte "Regenbogen" in WernshausenBlick auf den Spielplatz der Kindertagesstätte "Regenbogen" in Wernshauseneingebettet in das liebliche Werratal zwischen Rhön und Thüringer Wald – steht für Wachstum und Beschäftigung in Landwirtschaft, Handel- und Dienstleistung, Industrie undTourismus. Die Kindertagesstätte Regenbogen liegt direkt im Ortskern und ist ein wichtiger Ort für Begegnung und Kommunikation zwischen Familiengenerationen, Vereinen, Kirche und örtlicher Gemeinde.

Art


Das Kindertagesstättengebäude mit Außengelände wurde 2003 grundsaniert und
bietet Platz für 136 Kinder. Aufgenommen werden Kinder im Alter vom ersten Lebensjahr und begleitet bis zum Schuleintritt.
Unsere Kinder sind untergebracht je nach Tageszeit- und Programm in festen Gruppenräumen, separaten Schlafräumen oder Zusatzräumen.
Unsere Einrichtung ist aufgeteilt in 10 Gruppen teilweise altershomogen oder in kleiner Altersmischung.
Betreut werden die Kinder von 20 Erzieherinnen in Teilzeit.
Zum Team gehören ein Hausmeister und eine Mitarbeiterin zur Essenausgabe.

Wir sind eine bewegungsfreundliche, naturverbundene und kreative Kindertagesstätte. Durch die Arbeit nach dem situationsorientierten Ansatz wird durch Mitbestimmung der Kinder das kindliche Interesse an Spiel, Umwelt und Lernen geweckt. Die Kinder selbst sind die Entdecker der Welt und nehmen die Erwachsenen an die Hand und bereiten die Situation zum Lernen vor, die dann von den Erwachsenen methodisch „verwertet“ werden.

Kontakt

Kindertagesstätte Regenbogen Wernshausen
Neue Gasse 11, 98574 Schmalkalden
Tel.: 036848/21759

Fax: 036848/21759
e-mail: kita.wernshausen@kinderdorf-regenbogen.de
Leitung: Karin Heyner
Stellvertr.: Regina Weitzdörfer
Träger: Kinder- und Jugenddorf Regenbogen e.V.
Kommune: Stadt Schmalkalden, Postfach 10 03 61, 98563 Schmalkalden

Presse

Am 25.05.2013 feierte die Kindertagesstätte und ganz Wernshausen "100 Jahre Kindergarten in Wernshausen". Lesen Sie dazu die Zeitungsberichte (HIER und HIER).

auftrag, ziele und schwerpunkte
Auftrag und Ziele

Unsere Kindertagesstätte hat neben der Betreuungsaufgabe einen eigenständigen Erziehungs- und Bildungsauftrag. Wir unterstützen und ergänzen die familiäre Erziehung, um den Kindern beste Entwicklungs- Bildungschancen zu vermitteln. Ziel ist es

  • dem Kind zur Selbständigkeit und Eigenkreativität zu verhelfen, seine Lernfreude anzuregen und zu stärken,
  • die Kreativität des Kindes individuell zu fördern,
  • die Entfaltung der geistigen Fähigkeiten und Interessen des Kindes zu unterstützen und ein breites Angebot von Erfahrungsmöglichkeiten elementare Kenntnisse von der Umwelt zu vermitteln.

Die Kindertagesstätte bietet dem Kind Erfahrungsmöglichkeiten zur Entwicklung der Basiskompetenzen (personale und lernmethodische Kompetenzen, Kompetenzen zum Handeln im sozialen Kontext). Sie werden als frühpädagogische Ziele formuliert, da sie als Grundkompetenzen sehr wichtig sind für den Erfolg und die Zufriedenheit in Kita, Schule, Beruf und Familie.
Wir arbeiten nach dem Thüringer Bildungsplan und beziehen in all unsere Projekt-, Spiel- und Förderpläne die einzelnen Sachgebiete mit ein.
Sachgebiete:

  • Sprache und schriftsprachliche Bildung
  • Motorische und gesundheitliche Bildung
  • Naturwissenschaftliche und technische Bildung
  • Mathematische Bildung
  • Musikalische und künstlerisch gestaltende Bildung
  • Soziokulturelle und moralische Bildung

Schwerpunkte


Besonderen Schwerpunkt legen wir auf die Projekt- und teilweise gruppenübeFür Feste und Feiern sind wir immer zu haben...rgreifende Arbeit. Die Projekte zu einem bestimmten Thema entstehen in den Gruppen oder in Teamberatungen entweder:

  • situationsbezogen
  • zu religiösen Themen / Festen
  • zu jahreszeitlichen Merkmalen

Unsere Arbeit gestaltet sich weiter über:

  • Feste und Feiern
  • zusätzliche kostenfreie Angebote für Kinder durch Erzieherinnen: Chor, Tanzen, Sauna
  • Kooperationsverträge mit Thür. Sportjugend, dadurch kostenfreie Handball- und Fußballtrainingsgruppe
  • Zusammenarbeit mit örtlichem Wanderverein und der Bambinofeuerwehr
  • Religiöser Kinderkreis

Vielseitige Elternarbeit

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein wichtiger Schwerpunkt unseres Konzeptes. Hier wird besonders auf Beteiligung und Mitwirkung bei der inhaltlichen Planung für das jeweilige Kindergartenjahr Wert gelegt. Umgesetzt wird dieses Ziel bei:

  • Aufnahmegespräch, Vorstellen unserer Kita
  • Tägliche Elterngespräch
  • Elternabende (Gruppen-, Gesamtelternabend)
  • Elternnachmittage z.B. mit den Kindern, Bastel-, Bewegungsangebote)
  • Wandertage mit Eltern
  • Auftritt der Chor- u. Tanzkinder, die von den Eltern mit begleitet werden
  • Teilnahme und Mitgestaltung von Festen, Feiern u. Höhepunkten
  • Kuchen –u. Kleiderbasar
  • Elternbeirat
  • Elterngespräch nach Vereinbarung
  • Einmal jährlich Entwicklungsgespräch
Struktur (Anmeldung, Öffnungszeiten, Kosten, Tagesablauf)

Anmeldung

Erfolgt direkt in der Kita oder über telefonische Absprache mit der Leitung.
Anlage: Formular


Öffnungszeiten

Die Kindertagesstätte hat mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage und bekannt gegebener Schließzeiten von Montag bis Freitag von 6.00 Uhr bis 16.45 Uhr geöffnet.

Schließzeiten im Kita-Jahr 2016/2017:

Weihnachten 2016: 23.12.2016- 30.12.2016
Brückentage 2017: 26.05.2017, 02.10.2017, 30.10.2017 (Betreuung nurbei Bedarf)
Weiterbildungstage 2017: 10.03.2017, 19.05.2017
Sommer 2017: 26.06.2017-07.07.2017 (eingeschränkter Betrieb: Anmeldung bis 30.04.2017 mit Bescheinigung beider Arbeitgeber erforderlich)
Weihnachten 2017: 27.12.2017- 29.12.2017

Kosten

Die Höhe der Elternbeiträge ist in der Gebührensatzung der Stadt Schmalkalden festgelegt. Die Elternbeiträge sind sozialverträglich gestaltet. Sie sind nach der Anzahl der Kinder der Familie und nach dem vereinbarten Betreuungsumfang gestaffelt. Sie gelten ab dem 01.01.2016 (siehe "Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung der Kindertageseinrichtungen der Stadt Schmalkalden")

 

Kinderkrippe (1 – 3 Jahre)

Kindergarten (> 3 Jahre)

1. Kind der Familie

2. und jedes weitere Kind der Familie

1. Kind der Familie

2. und jedes weitere Kind der Familie

Ganztagesplatz (über 5 Std.)

 

 150 €*

(ab 1.1.17: 165 €*)

(ab 1.1.18: 180 €*)

130 €*

(ab 1.1.17: 145 €*)

(ab 1.1.18: 160 €*)

140 €*

(ab 1.1.17: 150 €*)

(ab 1.1.18: 160 €*)

120 €*

(ab 1.1.17: 130 €*)

(ab 1.1.18: 140 €*)

Halbtagsplatz (bis 5 Std.)

 

 130 €*

(ab 1.1.17: 145 €*)

(ab 1.1.18: 160 €*)

 110 €*

(ab 1.1.17: 125 €*)

(ab 1.1.18: 140 €*)

 120 €*

(ab 1.1.17: 130 €*)

(ab 1.1.18: 140 €*)

100 €*

(ab 1.1.17: 110 €*)

(ab 1.1.18: 120 €*)

* Kinder, die ihren Hauptwohnsitz in der Stadt Schmalkalden haben, erhalten einen monatlichen Zuschuss i.H.v. 30,00 zur jeweils maßgeblichen Gebühr.


Für die Versorgung der Kinder wird monatlich, zusätzlich zur Betreuungsgebühr, ein Verpflegungsgeld nach derzeit festgelegter Höhe erhoben:

Ganztagsverpflegung: 3,30 €/Tag (Frühstück, Obst / Gemüse am Vormittag, Mittagessen, Vesper und Getränke)

Halbtagsverpflegung: 3,- €/Tag (Frühstück, Obst / Gemüse am Vormittag, Mittagessen und Getränke)


Tagesablauf

Festgelegt sind die Mahlzeiten:

8.00 Uhr Frühstück
11.00 Uhr Mittagessen
14.30 Uhr Vesper
Mittagsruhe: 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Spiel, individuelle Lernangebote und Themenprojekte für alle Kinder und der Aufenthalt im Freien gehören in das tägliche Programm.

angebote

Neben den im Tagesablauf festgelegten Zeiten (Mahlzeiten, Mittagsruhe),steht die verbleibende Zeit jeder Gruppe zur Selbsteinteilung zur Verfügung für:

  • Spielzeit im Gruppenraum, in Zusatzräumen und im FreienIn der Natur gibt es viel Interessantes zu erkunden.
  • Lernangebote in Untergruppen oder in der gesamten Gruppe
  • Projektarbeit (z.B. Baum, Zirkus, Märchen, Mittelalter usw.)
  • Gruppenübergreifende Angebote beispielsweise in den Bereichen Sport, Kunst, Theater, Musik
  • Zusatzangebote (Chor, Tanzkinder, Bambino Feuerwehr, Fußball- und Handballtraining)

Die verschiedenen Angebote vermitteln unseren Kindern Freude und Wissen, fördern ihre Fähigkeiten, stärken ihr Selbstbewusstsein, überwinden Berührungsängste und schaffen Raum zur Selbstbeteiligung.

galerie

Bilder aus unserer Kindertagesstätte finden Sie unter "Aktuelles".

HIER finden Sie den Zeitungsartikel "30 Jahre Kinderkrippe in Wernshausen".

29.06.2010

Michael Feistkorn

 

HIER finden Sie den Zeitungsartikel "Familienfest anlässlich 15 Jahre Trägerschaft der Kita durch das Kinder- und Jugenddorf Regenbogen e.V. ".

17.05.2011

Michael Feistkorn

In unserer Kindertagesstätte kann jedes Kind seine Fähigkeiten ausprobieren und entwickeln.

inhaltsbereich rand regenbogenfarbe regenbogenfarbe
 
   
  Logo Landkreis Schmalkalden Meiningen  
  Logo ALPHA-Soft Computerservice GmbH  
 
Thüringer Wald Firmenlauf
Wir waren wieder mit dabei...

mehr ...
 
KIDO - ZEITUNG
Pünktlich nach den Sommerferien ist die dritte Ausgabe der Kinderdorf-Zeitung im Jahr 2017 erschienen...

mehr ...
 
Das Sommerfest im Kinder- und Jugenddorf Regenbogen
... war wieder ein echtes Highlight für jeden Besucher und Kinderdorfbewohner.

mehr ...